Arbeitskreis Erbendorf


Der Arbeitskreis Erbendorf wurde am 27.5.2011 gegründet und von Johanna Schirdewahn geleitet.

Unser Bestreben

den Kindern von Asante e.V. in Tiwi zu helfen.

Unsere Schwerpunkte sind

  • Vorträge: Über die Arbeit von Asante e.V. informieren, um die Ziele und die Erfolge von Asante e.V. aufzuzeigen.
  • Verkauf von „Engeln für Afrika“ und anderer in Tiwi hergestellter Artikel, um für das Frauenprojekt genügend Absatz zu ermöglichen.
  • Spenden sammeln für die Hungerhilfe (Schulspeisung und Uji-Frühstück).

Wir treffen uns sporadisch, bei anstehenden Aktivitäten wie z.B. Oster- oder Weihnachtsmärkten öfter.

Wir würden uns sehr freuen, wenn der Helferkreis größer würde! Jede Idee und jede Hand ist willkommen!

Kontakt

Johanna Schirdewahn
Schleifwiesenweg 5
92681 Erbendorf

Telefon: 09682 / 1633
mail: ed.ve-etnasanull@nhawedrihcs

 

Aktivitäten 2017

 

 

2016:

Adventsmarkt Burg Falkenberg

Der Arbeitskreis Erbendorf verkaufte vom 9. – 11. Dezember 2016 beim
Kunsthandwerklichen Adventsmarkt auf der Burg , 95685 Falkenberg die
Waren des Frauenprojektes und informierte über Asante e.V.
Nachdem dieser Adventsmarkt eine absolut einzigartige Kulisse bietet –
die Aussteller fanden Platz in der Burg auf dem Felsen, die innerhalb
des Marktes Falkenberg / Oberpfalz steht – der Adventsmarkt mit den
Hütten war am Fuße der Burg. Es war ein Riesenansturm und wurde ein
großer Erfolg, auch für das Frauenprojekt und letztendlich Asante e.V.“

IMG_3532

Erbendorf - 2016-12 Adventsmarkt

Der Arbeitskreis hat sich erneuert, es sind seit 2016 dabei: Johanna,
Karin, Diana, Petra, Gabi, Monika und Ursula, allen gebührt großer Dank.

 

 

Brand Spende Erbendorf

2015:

2014:

  • Am 3. Adventswochenende verkaufte und informierte der Arbeitskreis Erbendorf beim Weihnachts-Wintermärchen in Schloß Wildenreuth. Die zauberhafte Atmosphäre lockte wiederum sehr viele Besucher an. Trotz des riesigen Angebotes diverser Anbieter  fanden auch unsere Engel und Nähprodukte des Frauenprojektes Interesse und wir konnten den Gewinn weiterleiten an die Engel für Afrika. Einige der Asante-Arbeitskreis-Helfer sind auf den folgenden Bildern zu sehen.

Wir danken allen Beteiligten von Herzen, die diesen großen Einsatz möglich gemacht haben.

Falls uns jemand bei unseren Aktivitäten helfen möchte: bitte nehmen Sie Kontakt auf zu Johanna Schirdewahn, Tel: 09682 / 1633

  • Brander Spende hilft Halima

    Erika Doleschal (auf dem Bild links) und Ludwig König vom Missionsausschuss der Pfarrei Brand übergaben am 16.10.2014 der 2. Vorsitzenden des Vereins Asante e.V. die große Spende von 1000 Euro für Halima. Halima Ngoni, die mit offenem Rücken geboren wurde und seit vier Jahren von Asante e.V. unterstützt wird kann inzwischen mit speziell für sie angefertigten Prothesen laufen. Sie besucht mitlerweile die 1. Klasse der Waisenkinderschule Kristina Academy. Diese Spende wird helfen, Halima weiterhin die Förderung zukommen zu lassen, die sie benötigt (z.B. zwei Mal wöchentlich Physiotherapie). Dem Missionsauschuss sagen wir ein herzliches: Asante.

 

 

 

 
  • 16.11.14 Benefizkonzert  in der Pfarrkirche Erbendorf

    Der Chor „All Generations“ aus Floß gestaltete mit 36 Mitwirkenden ein Konzert zugunsten von Asante e.V. Ein sehr gelungenes und mitreißendes Konzert lockte ca. 250 Freunde der guten Chormusik nach Erbendorf. Neue geistliche Lieder, Spirituals, Gospels, sogar ein „African Halleluja“ begeisterten die ZuhörerInnen. Jörg Oppitz vom Pfarrgemeinderat hatte das Konzert möglich gemacht  und war ebenso wie Johanna Schirdewahn sehr glücklich, als die Chorleiter Reinhold Seiz und Marion Elling im Beisein der Gemeindereferentin Roswitha Heining die Spenden in Höhe von 1734 Euro übergaben.

 

 

 

2013:

2012:

2011:

Presseberichte zm Arbeitskreis: